Show inline popup
April 2018

Neuer Kunstrasen für den FC Lichtental 1930 e.V.

Zurück zur Übersicht Pressemitteilung herunterladen Download gesammelte bilder Drucken

Kontakt

Kontakt Agentur

Seifert PR GmbH
Barbara Mäurle
Telephone: +49 (0)711/7 79 18-26
Fax: +49 (0)711/7 79 18-77
E-mail: barbara.maeurle@seifert-pr.de

Kontakt Unternehmen

Polytan GmbH

Tobias Müller

Gewerbering 3

86666 Burgheim

Telephone: +49 (0)8432 / 8771
E-mail: tobias.mueller@polytan.com

Neuer Kunstrasen für den FC Lichtental 1930 e.V.

 

MODERN, ROBUST UND NACHHALTIG

 
Hohe Umweltverträglichkeit mit modernster Kunstrasentechnologie kombiniert, steht den Amateurkickern des FC Lichtental 1930 e.V. seit Kurzem zur Verfügung. Denn der Fußballverein aus Baden-Baden setzte bei der Wahl eines neuen Spielfelds konsequent auf Produkt-Highlights von Polytan: auf das multifunktionale Kunstrasensystem LigaTurf Cross und das nachhaltige Einstreugranulat Polytan Fusion GT – beides Neuentwicklungen aus dem Jahr 2017.

 
Mit dem neuen Fußballrasen LigaTurf Cross ist es Polytan gelungen, zwei erfolgreiche Produktwelten intelligent miteinander zu verbinden: Kunstrasensysteme mit texturierten (gekräuselten) Filamenten und Kunstrasensysteme mit glatten Filamenten. Erstere sind für ihre hohe Wirtschaftlichkeit, Robustheit und Pflegeleichtigkeit bekannt, letztere erfreuen sich bei Fußballern großer Beliebtheit aufgrund ihres authentischen Ballrollverhaltens wie auf Naturrasen. Zusätzlich schützt eine UV-Strahlung reflektierende CoolPlus Funktion die Oberfläche zuverlässig vor Überhitzung an warmen Spieltagen. Durch die BiColour Farbgebung, bei der hell- und dunkelgrüne Fasern in einem Filament kombiniert werden, erhält das gesamte Spielfeld eine noch frischere, natürliche, grüne Rasen-Optik. Sowohl die Forderung von Vereinen nach ganzjähriger Bespielbarkeit, als auch der Wunsch der Spieler nach naturrasenähnlichem Spielkomfort kann Polytan mit dem System LigaTurf Cross entsprechen.

 
Jeder Kunstrasen ist jedoch nur so gut wie das ausgewählte Infill. In Baden-Baden Lichtental entschieden sich die Verantwortlichen für das Einstreugranulat Polytan Fusion GT. Dieses besteht aus einer besonders umweltverträglichen Kombination von hochwertigem Kautschuk (EPDM) mit einem schnell nachwachsenden, natürlichen Rohstoff. Das hierbei eingesetzte, schnell nachwachsende Naturprodukt hat nicht nur eine sehr gute Ökobilanz, sondern nimmt auch positiven Einfluss auf die Wärmeentwicklung der Kunstrasenoberfläche. Das liegt an der natürlichen Verdunstungskühlung, die den Kunstrasen auch bei hohen Temperaturen angenehm kühl hält. Wie ein Naturrasen-Substrat ist das neue Infill Polytan Fusion GT durch seinen natürlichen Faseranteil in der Lage, höhere Wassermengen aufzunehmen und gleichmäßig wieder abzugeben. Die helle, braune Farbe des Einstreugranulats trägt außerdem zur reduzierten Wärmeentwicklung auf dem Kunstrasen bei und lässt den gesamten Platz optisch frischer und natürlicher wirken.

Zurück zur Übersicht Pressemitteilung herunterladen Download gesammelte bilder Drucken

Kontakt

Kontakt Agentur

Seifert PR GmbH
Barbara Mäurle
Telephone: +49 (0)711/7 79 18-26
Fax: +49 (0)711/7 79 18-77
E-mail: barbara.maeurle@seifert-pr.de

Kontakt Unternehmen

Polytan GmbH

Tobias Müller

Gewerbering 3

86666 Burgheim

Telephone: +49 (0)8432 / 8771
E-mail: tobias.mueller@polytan.com